Öffentliche Ladestationen für Elektroautos in der ÜbersichtBleiben Sie auch unterwegs mobil

Wir als Mainzer Stadtwerke möchten Ihnen den Einstieg in die E-Mobilität so bequem wie möglich machen, dazu gehört natürlich auch das zuverlässige Laden von unterwegs. Um dies zu gewährleisten, bieten wir ein stetig wachsendes Netz an öffentlichen Ladestationen für Elektroautos – und das nicht nur in Mainz, sondern in der ganzen Region: In Zusammenarbeit mit unserer Tochtergesellschaft ÜWG betreiben wir im Raum Groß-Gerau weitere öffentliche Ladesäulen, in der Verbandsgemeinde Spendlingen-Gensingen kooperieren wir mit der Rheinhessen Energie.

Wo befindet sich die nächste Ladestation?

Auf dieser Karte finden Sie nicht nur alle öffentlichen Ladestationen in Mainz und Umgebung, sondern weit darüber hinaus! Schauen Sie doch gleich mal rein:
Stromtankstellen-Widget von GoingElectric.de

Öffentliche Ladestationen: Weitere Fragen und Antworten

Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst. Sollte noch etwas offen sein, melden Sie sich gerne telefonisch unter 06131 – 12 90 95 oder per E-Mail.
  • Wer kann die Ladestationen der Mainzer Stadtwerke benutzen?

    • Direktzahler ohne Vertrag:
      Die Zahlung erfolgt per Paypal oder Kreditkarte über die Web-App von ePowerDirect oder die eCharge+ App. Diese ist kostenlos im Google Play Store oder Apple App Store erhältlich. Mit der App finden Sie ganz einfach unsere Ladesäulen in Ihrer Nähe. Besonders praktisch: Sie können auch direkt sehen, ob diese frei oder belegt sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der innogy eMobility Solutions GmbH.
    • Personen mit einem Autostromtarif eines Anbieters aus dem innogy-eRoaming/Hubject Verbund:
      Hierzu identifizieren Sie sich an der Ladestation mit Ihrer Ladekarte/RFID-Karte/Ladechip oder der Smartphone-App und starten anschließend den Ladevorgang. Hier (50,03 KB, pdf) finden Sie eine Übersicht der dazugehörigen Anbieter.

     

     

    Was kostet der Strom an den Ladesäulen der Mainzer Stadtwerke?
    Dies ist davon abhängig, mit welchem Autostromanbieter Sie einen Vertrag abgeschlossen haben. Der Preis für das Ad-Hoc-Laden (Laden ohne Vertrag über die Web-App oder die eCharge+ App) kann von Ladestation zu Ladestation variieren. In der eCharge+ App oder der Web-App können Sie sich über die Preise der einzelnen Ladepunkte informieren.

     

     

    Bieten die Mainzer Stadtwerke einen Autostromvertrag zum Laden an den öffentlichen Ladestationen an?

    Nein, derzeit bieten die Mainzer Stadtwerke keinen Autostromtarif zum Laden an den öffentlichen Ladestationen in Mainz an.

     

     

    Welche Autostromtarife/Ladekarten/Lade-Apps sind an den Ladestationen der Mainzer Stadtwerke nutzbar?

    An den Ladestationen sind prinzipiell alle Autostromtarife der Anbieter nutzbar, die zum innogy-eRoaming/Hubject Netzwerk gehören. Eine Übersicht der Anbieter (50,03 KB, pdf) finden Sie hier. Da die genannten Netzwerke regelmäßig erweitert werden, ist es empfehlenswert, sich beim Anbieter zu informieren, an welchen Ladestationen Ihr Autostromtarif gültig ist.

      

     

    Wer darf wie lange an einer Ladestation parken?

    Es dürfen nur Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs für höchstens zwei Stunden mit Parkscheibe an den Ladestationen parken.

     

     

    Wie sehen die technischen Daten der Mainzer Stadtwerke Ladesäulen aus?

    • Je 2 Ladepunkte
    • Typ-2-Stecker mit jeweils 400 V 32 A
    • 22 kW Leistung pro Ladepunkt
    • RFID-Kartenleser
  • Wie funktioniert die Direktzahlung ohne App?

    An allen Ladestationen der Mainzer Stadtwerke können Nutzer von Elektrofahrzeugen ad hoc Strom laden und per Kreditkarte oder Paypal zahlen – auch ohne Autostromtarif bei einem Anbieter des Innogy eRoaming oder Hubject Verbundes. Scannen Sie einfach mit Ihrem Smartphone den auf den Ladestationen aufgebrachten QR-Code ein und folgen Sie der Anleitung.

     

     

    Wie funktioniert die Direktzahlung mit der eCharge+ App?

    An allen Ladestationen der Mainzer Stadtwerke können Nutzer von Elektrofahrzeugen ad hoc über die eCharge+ App Strom laden und per Kreditkarte oder Paypal zahlen. Geben Sie in der App den Ladepunkt ein. Anschließend wird der Preis €/kWh für das Laden an dieser Ladesäule in der App angezeigt. Um die Zahlungsart festzulegen geben Sie in den Einstellungen die Zahlungsart PayPal oder Kreditkarte ein. Der Ladevorgang wird via Smartphone-App freigeschaltet und beginnt mit dem Klick auf „Fahrzeug laden“.

     

     

    Wie läuft die Bezahlung für Nutzer eines Autostromtarifs von einem Anbieter aus dem Innogy eRoaming beziehungsweise Hubject Verbundes via Ladekarte oder App?

    Wenn Sie einen Autostromvertrag eines Anbieters aus dem Innogy eRoaming bzw. Hubject Verbundes nutzen, gelten die bei diesem Anbieter vereinbarten Konditionen auch beim Laden an den Ladestationen der Mainzer Stadtwerke AG. Eine Abrechnung erhalten Sie dann von Ihrem Autostromanbieter. Eine Übersicht der Autostromtarife, die Sie an den Ladestationen der Mainzer Stadtwerke nutzen können, finden Sie hier (50,03 KB, pdf).

     

    Um den Ladevorgang zu starten ist eine Identifizierung an den Ladesäulen per RFID Karte/Chip, Smartphone-App, mittels intelligentem Ladekabel oder per Smart Charging (ISO 15118) nötig.

Energieladen der Mainzer Stadtwerke

Für Sie in MainzUnser Energieladen

Sie interessieren sich für das Thema E-Mobilität und wünschen eine persönliche und individuelle Beratung? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in unserem Energieladen! Selbstverständlich beantworten wir hier auch alle Fragen zum weiteren Angebot der Mainzer Energie, zum Beispiel der Versorgung mit Strom oder Gas.

 

Energieladen der Mainzer Stadtwerke
Rheinallee 41
55118 Mainz

 

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 08:00–17:00 Uhr
Freitag: 08:00–15:00 Uhr

Unsere Angebote im Bereich Elektromobilität

Mit den Mainzer Stadtwerken erhalten Sie für jedes Anliegen aus der E-Mobilität die perfekte Lösung – ob für zuhause, für unterwegs oder für Ihr Unternehmen:
Nahaufnahme eines ladenden Elektroautos 1

Unser Ladestrom-TarifUnser Stromangebot für Ihr Elektroauto

Günstig und umweltfreundlich: Entdecken Sie unseren Tarif zum bequemen Laden Ihres Elektroautos von zuhause aus.
Wallbox der Mainzer Stadtwerke versorgt ein Elektroauto mit Strom 2

Förderprogramm ElektromobilitätJetzt einsteigen und mehrfach profitieren

Mit unserem Förderprogramm unterstützen wir Sie beim Einstieg in die Elektromobilität – zum Beispiel mit 600 € Fördergeld für eine Elektro-Ladesäule.
Elektroauto der Mainzer Stadtwerke beim Laden 4

Handel von THG-QuotenMindestens 200 € Prämie für Sie

Mit dem Elektroauto die Umwelt schonen und dabei noch jedes Jahr Geld verdienen: Wir übernehmen für Sie den THG-Quotenhandel.