Mainzer Stadtwerke: FAQ für KundenHäufig gestellte Fragen und die passenden Antworten

Sie sind schon Energiekunde bei den Mainzer Stadtwerken und haben Fragen zu Ihrem Vertrag? Kein Problem! Mit unserem FAQ für Kunden möchten wir Ihnen die häufigsten Fragen beantworten. Ihr Anliegen ist nicht dabei? Dann steht Ihnen selbstverständlich jederzeit unser Kundenservice zur Seite – per E-Mail, Telefon oder auch direkt vor Ort in unserem Energieladen.

Häufig gestellte Fragen

Umzug, Zählerstand, Kündigung & Co.

  • Einen Umzug können Sie uns per E-Mail, per Post oder per Fax melden – ganz wie Sie möchten. Liegt Ihr neuer Wohnort weiterhin in unserem Liefergebiet, nehmen Sie Ihren bestehenden Vertrag einfach mit.
  • Dazu teilen Sie unserem Kundenservice schriftlich Ihren Zählerstand und das Ablesedatum mit. Zum genannten Ablesetag wird dann eine Zwischenrechnung erstellt.
  • In der Regel lesen Sie Ihren Zählerstand selbst ab. Rechtzeitig vor Ende des Abrechnungszeitraumes kommen wir schriftlich mit der Bitte um Ablesung auf Sie zu. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, uns Ihren Zählerstand zu übermitteln: Ganz bequem online über unser Kundenportal, per E-Mail, Post oder telefonisch.

     

    Der Zähler befindet sich entweder in Ihrer Wohnung, im Treppenhaus oder im Keller. In Mietshäusern gibt es oft größere Zählerkästen, in denen alle Zähler des Hauses installiert sind. Wenn Sie unsicher sind, welcher Zähler zu Ihrer Wohnung gehört, wenden Sie sich an Ihren Vermieter oder die Hausverwaltung. Die Zählernummer finden Sie auch auf Ihrem Übergabeprotokoll oder der letzten Abrechnung.

     

    Wenn Sie uns bis zum geforderten Termin keinen Zählerstand übermitteln, wird Ihr Verbrauch von uns geschätzt.

  • Sie können den Vertrag mit einer Frist von 4 Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Zudem haben Sie bei Preisänderungen ein Sonderkündigungsrecht. Über dieses Sonderkündigungsrecht werden Sie von uns spätestens 6 Wochen vor Wirksamwerden einer Preisanpassung schriftlich informiert.
  • Eine Änderung der Abschlagshöhe ist bei verändertem Verbrauchsverhalten problemlos möglich und sogar empfehlenswert, um hohe Nachzahlungen zu vermeiden. Die Änderung kann jederzeit erfolgen: Sie können diese ganz einfach selbst über unser Kundenportal vornehmen oder Sie wenden sich mit Ihren Anpassungswünschen an unseren Energieladen.
  • Ihr Energieverbrauch wird einmal jährlich abgerechnet. Die Rechnung erhalten Sie per Post.

Alles zur Mehrwertsteuersenkungvom 01.07. - 31.12.2020

  • Ja, Ihre Kosten für den Bezug von Strom, Gas und Wasser sinken, denn wir geben die Mehrwertsteuer 1:1 an all unsere Kunden weiter. Die enthaltene Mehrwertsteuer wird somit ab dem 01.07.2020 für Strom und Gas von 19% auf 16% und für Wasser von 7% auf 5% reduziert – alle anderen Preisbestandteile bleiben unverändert.
  • In der nächsten Verbrauchsabrechnung, die Sie von uns erhalten, wird die berechnete Mehrwertsteuer detailliert aufgeschlüsselt. Sie können also auf einen Blick erkennen, welcher Mehrwertsteuersatz für welchen Zeitraum in der Abrechnung angewendet wurde.
  • Es gibt zwei Möglichkeiten, wie wir Ihren anteiligen Verbrauch vor und nach der Mehrwertsteuersenkung feststellen können:

     

    1. Der Verbrauch wird anteilig anhand Ihres Gesamtverbrauchs und der vorliegenden Zählerstände berechnet. 
    2.  Sie übermitteln uns zum 01.07.2020 Ihren aktuellen Zählerstand. Das können Sie am einfachsten direkt in unserem Kundenportal machen – oder Sie lassen uns die Daten per E-Mail oder Telefon zukommen.

     

  • Nein, an Ihrem Neukundenbonus ändert sich nichts. Die eigentliche Verringerung durch die Mehrwertsteuersenkung gleichen wir für Sie aus, sodass Ihr Brutto-Bonuswert konstant bleibt. 
  • Wir berücksichtigen die Mehrwertsteuersenkung bei der Jahresendabrechnung, daher ist eine Anpassung Ihrer Abschlagszahlungen nicht notwendig.

     

    Selbstverständlich kann der Abschlag auf Ihren Wunsch dennoch problemlos geändert werden. Über unser Kundenportal können Sie die Anpassung ganz einfach selbst vornehmen - oder Sie melden Ihren Wunsch-Abschlag unserem Kundenservice-Team im Energieladen (vor Ort, telefonisch unter 06131 - 12 90 90 oder per E-Mail) und wir kümmern uns für Sie um die Änderung.

     

    Unser Tipp: Wenn Sie Ihre Abschlagszahlungen aufgrund der Mehrwertsteuersenkung reduzieren, ist es ratsam, diese zum 31.12.2020 wieder nach oben zu korrigieren, um Rückzahlungen bei der Jahresabschlussrechnung zu vermeiden.

Weitere Fragen?

Sofern Sie noch weitere Fragen haben, werfen Sie doch auch einmal einen Blick auf unseren FAQ-Bereich für Neukunden.

Energieladen der Mainzer Stadtwerke

Für Sie in MainzUnser Energieladen

Sie wünschen weitere persönliche und individuelle Beratung? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch: In unserem Energieladen nehmen wir uns Zeit für Sie und stehen Ihnen bei Rückfragen zu bestehenden Verträgen gerne zur Seite.

 

Energieladen der Mainzer Stadtwerke
Rheinallee 41
55118 Mainz

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 08:00–17:00 Uhr
Freitag: 08:00–15:00 Uhr